Dessert

Raw Choclate Banana Cake

ich liebe Rohkost Kuchen. Ich habe schon viele vegane Kuchen und Torten ausprobiert. Um es so gesund wie möglich zu machen, habe ich dann Dinkelmehl oder Buchweizenmehl genommen und alternative Süßungsmittel. Das ging schon, aber als ich auf Rohkostrezepte kam und diese ausprobierte, war ich im Rohkostkuchenhimmel 😀 unglaublich wie lecker die sind und so einfach und gesund. Also Leute es lohnt sich extrem es auszuprobieren! Wichtig ist, dass man den Kuchen kalt serviert!!! Also erst kurz vorm Servieren aus dem Kühlschrank nehmen! Hier eines meiner Lieblingsrohkostkuchenrezepte (was für ein Wort:D)

Zutaten Boden:

  • 200 g Mandeln
  • circa 15 entsteinte Datteln (am besten vorher einweichen)
  • eine Prise Salz

Zutaten Schokocreme:

  • 1 große Avocado
  • 1 Banane
  • circa 10 entsteinte Datteln (optional auch vorher einweichen)
  • 3 EL Kakaopulver (Bioladen)
  • eventuell etwas Kokosblütenzucker oder Birkenzucker
  • etwas Vanille
  • eine Prise Salz

Zutaten Belag:

  • 2 Bananen
  • 1 Dose Kokosmilch (über Nacht in den Kühlschrank)
  • Süßungsmittel (z.B. Birkenzucker->siehe auf unseren Shop)
  • Zimt und Kakao für obendrauf

Zubereitung:

  • Alle Zutaten für den Boden mit etwas Wasser in der Küchenmaschine oder im Mixer pürieren.
  • Auf eine Tortenplatte verstreichen
  • Alle Zutaten für die Schokocreme im Mixer pürieren und auf den Boden verstreichen
  • Die Bananen in Scheiben schneiden und auf der Schokocreme verteilen
  • Die Dose Kokosmilch vorsichtig öffnen und den festen Anteil abschöpfen und mit dem Handrührgerät aufschlagen
  • Mit Birkenzucker süßen und auf die Bananenscheiben geben, bis an den Rand verstreichen
  • Mit einem Sieb Kakao und Zimt obendrauf streuen
  • Fertig! 🙂

Viel Spaß beim auprobieren und servieren. Eure Gäste werden staunen was da auf den Tisch gezaubert wurde. So einfach, gesund und extrem lecker.

Hinterlasst mir gerne ein Kommentar wie es euch gelungen ist!

Liebste Grüße und viel Gesundheit!

Eure Ilka


Rohkostschokocreme – ein Schokotraum

Hier ein Rezept für eine super leckere und einfache Schokocreme. Das ist eine gute Alternative zu Schokolade oder andere Süßigkeiten. Man kann es als Tortenfüllung, Energyballs oder einfach als Pudding nutzen.

Zutaten:

  • 200 Gramm Nüsse oder Mandeln
  • 200 Gramm Datteln (vorher einweichen)
  • 50-75 Gramm Kakao
  • etwas Wasser zum verdünnen

Zubereitung:

  • Alles zusammen mixen.
  • Am besten im Kühlschrank aufbewahren, dann wird er noch etwas fester. Ansonsten ist er etwas weich, aber trotzdem extrem lecker.

Im Kakao sind viele Antioxidantien, diese schützen die Zellen gegen freie Radikale. Sind deine Zellen gesund, bist auch du gesund. Außerdem enthält Kakao die „Glücksstoffe“ Serotonin und Dopamin! 🙂

Absolute Suchtgefahr! Bei mir jedenfalls, ich mache dieses Rezept ständig! 😀

 


Cashewcreme

 

 

 

 

 

Zum Frühstück liebe ich meine Cashewcreme mit viel Zimt und mit Obst. Das kennt ihr vielleicht schon von meinen Instagram Bildern. Ich liebe es einfach! Auch als Dessert kann man die Cashewcreme verwenden. Cashewkerne sind so vielseitig, man kann so vieles draus machen. Außerdem sind sie extrem gesund.

Hier für euch das Rezep – total easy:

  • 200 Gramm Cashews (eine Nacht vorher einweichen)
  • 1 Banane
  • Zimt
  • 120 ml Wasser
  • 30 Gramm Chiasamen
  • Obst (als Topping)

Hier die Zubereitung – ebenfall total easy:

  • Alles in den Mixer und gut durchmixen
  • Chiasamen unterrühren
  • Obst schneiden und darüber verteilen

Viel Spaß beim Nachmachen und Genießen!

Liebe Grüße 🙂

Ilka

P.S. Hinterlasst mir gerne ein Kommentar wie es bei euch geklappt habt, was euere Lieblingsfrühstück ist oder was ihr für Wünsche für unsere Rezeptseite habt.