Autor: Ilka Bakker-Bents

Es gibt keine Krankheiten

„Es gibt keine Krankheiten, es gibt nur Mängelzustände.“ Die meisten von uns sind gesund zur Welt gekommen. Einige Menschen klagen schon mit Anfang 20 über die ersten Gelenkprobleme, Rückenschmerzen, Hautprobleme, Depressionen, Darmbeschwerden und und und. Warum ist das so? Wir sind gesund geboren, wir sind jung und leben in einer guten Gesellschaft ohne Krieg oder Hunger. Doch werden wir mit der Zeit krank. Wenn man mal ehrlich ist, hat doch so gut wie jeder gesundheitliche Probleme. Wenn du dir jetzt einen Zettel und ein Stift nimmst und mal kurz überlegt, kannst du sicher ein oder zwei Dinge aufschreiben. Haarausfall, Rückenschmerzen, Blähungen. Ich wette dir fällt noch mehr ein. Das alles ist nicht normal. Es sind Mängelzustände. Der Körper schreit danach, mit Nährstoffen gefüttert zu werden und frisst sich selber dabei auf. Kalzium wird aus den Knochen und Knorpeln gezogen. Schlacken werden in den Blutgefäßen abgelagert. Das Problem? Wir nehmen VIEL zu wenig Nährstoffe auf. Ausgelaugte Böden, lange Lagerung, Licht und Sauerstoff, unreif geerntete Lebensmittel, Pestizidbelastung, zu wenig Rohkost, zu viel verarbeitete Produkte, zu wenig Bewegung, …

Heilpraktikerin Dr. Annette Pitzer

Heilpraktikerin Dr. Annette Pitzer Praxis für integrative Medizin Wer es schafft Gegensätze zu vereinen ist in der Lage das Beste zu erreichen. Gefühl, Spiritualität oder Verstand? Warum nicht alles? Was mir in meinem Leben gelungen ist funktioniert auch in meiner Praxis für integrative Medizin. In der integrativen Medizin geht es darum, aus Schulmedizin und Naturheilkunde die für Ihre Gesundheit förderlichen Ansätze zu vereinen. Deshalb werden in Diagnostik und Therapie sowohl modernste schulmedizinische Erkenntnisse, als auch komplementärmedizinische Methoden, individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt, eingesetzt. Um diesem Ansatz gerecht zu werden, finden Sie in meiner Praxis eine Vielzahl von Diagnose- und Therapieangeboten. In Ihr individuelles Diagnose- und Therapieschema fließen selbstverständlich auch die schon erhobenen Befunde und Therapieschemata der Schulmedizin mit ein. Denn nur so kann es zu den gewünschten Synergieeffekten kommen. Nur wer sein Bewusstsein erweitert, ist in der Lage seine Grenzen zu sprengen. Viele positive Eigenschaften wirken sich negativ auf unsere Gesundheit aus, wenn wir sie nicht ab und an hinterfragen. Dann regt uns unser Körper an, einen Ausweg zu finden, indem er uns Gesundheitsprobleme sendet. …