Ernährung
Schreibe einen Kommentar

HÖR AUF DICH ZU STRESSEN!

HÖR ENDLICH AUF DICH ZU STRESSEN!

Kleines privates Update und eine stressige Erkenntnis:

Wisst ihr was? Ich hatte gestern echt ne krasse Erkentnis! Ich habe bestimmt fünf Tage überlegt was mit mir los ist! Seit Wochen habe ich Sodbrennen.
Hä? Ich habe NIE Sodbrennen gehabt. Warum habe ich bloß Sodbrennen?

Ich habe einige Dinge geändert, NICHTS passierte, das Sodbrennen blieb. Bis mir eine Bekannte sagte: „Wenn du Sodbrennen hast, ist das meist psychisch.“ Hm. Da war dann ein Punkt bei mir erreicht, an dem ich merkte: „Okay Ilka. SO! Nun geh mal in dich. Irgendwas läuft hier falsch.

Eigentlich geht’s mir doch gut. Ich habe eine tolle Familie. Meine Arbeit macht mir Spaß. Was ist denn hier los….Gestern kam die Erkenntnis! Wer mich kennt, der weiß auch mit was ich mich beschäftige und was meine Leidenschaft ist: Ernährung! Ich beschäftige mich täglich damit und da sammelt sich so einiges an Wissen an. Irgendwann platzt auch mir mal der Schädel! 😀 Ich liebe dieses Thema, denn es ist meine große Leidenschaft. Aber ich habe so viele neue Erkenntnisse auf diesem Gebiet bekommen und wollte diese unbedingt sofort anwenden. Ich wollte Kuren machen und Ernährungsumstellungen und und und.

„Du musst was an deiner Ernährung ändern, Ilka!“ „Du musst dich gesünder, rohköstlicher und basischer ernähren.“ Das waren meine Gedanken die ich so die letzte Zeit hatte.

Das Problem daran war, dass ich noch stille und nun keine großen Entgiftungsmaßnahmen ergreifen kann. Ich habe mich SO SO sehr gestresst damit, dass mein Körper schon gegen das was ich gegessen habe gestreikt hat. TOTAL DUMM! Endlich wusste ich woher mein Sodbrennen kam! Ich habe mich so gestresst damit und habe gar nicht gemerkt, dass ich alles nur noch schlimmer machte. Oh man! Bin ich froh, dass ich es erkannt habe! Und wisst ihr was? Mein Sodbrennen ist weg! WEG! Alleine nur, weil ich diese Erkenntnis hatte und mich wegen meines Essens nicht mehr stresste. Ich habe es einfach wieder genossen.

Im weiteren Tagesverlauf habe ich mal so beobachtet, was mich noch alles so unterschwellig stresst. Als ich dann im Gewächshaus meiner Oma war, um das ich mich kümmere, habe ich gemerkt, dass ich total gestresst war. Denn ich hatte die ganze Zeit das stressige Gefühl mich um die Pflanzen kümmern zu MÜSSEN! Da ich ja die Verantwortung dafür trage. Anstatt mich über diese toll wachsenden Pflanzen zu erfreuen, war ich tatsächlich gestresst!

Das alles war mir gar nicht so klar! Was ich mit diesem Artikel sagen will, ist das wir uns stressen! Aber es gar nicht so wirklich wahrnehmen! Überlegt mal, wenn ihr durch euern Alltag geht, was euch eigentlich alles so unterschwellig stresst und nehmt es mal ganz deutlich wahr. Überlegt euch, ob es das wirklich wert ist, sich darüber zu stressen.

Oder ob es sinnvoll ist, sich mal zu entspannen und beispielsweise sich nicht über den ungemähten Rasen oder die dreckigen Fenster, den komischen Nachbarn oder den chaotischen Dachboden aufzuregen. Stress ist echt ein Killer! Der Körper lässt es einen total spüren und ich will euch etwas sagen! Hört auf die Zeichen, die euer Körper euch gibt! Hört auf euch zu stressen! Erfreut euch jeden Tag an dem was ihr macht und seit ihr unglücklich, dann findet einen Weg, um wieder glücklich zu werden. Nutzt jeden Tag, um einfach glückseelig zu sein und gibt Stress keine Chance.

Ich würde mich über Kommentare von euch freuen, ob ihr das kennt. Reagiert euer Körper auch sofort auf sowas, was stresst euch und wofür seit ihr dankbar?

Ich danke jeden, der diesen Artikel zu Ende gelesen hat und entschuldige mich für jegliche Rechtschreibfehler!

Viel Liebe und eine stressfreie Zeit,

eure Ilka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*